Die Diskrepanzen zwischen Muslimen, Christen und Juden reichen von der späten Vergangenheit bis in die heutige Gegenwart. Wenn verschiedene Kulturen aufeinander treffen, gibt es natürliche Konflikte. Dies wird vor allem von Hochfinanz, Medienmonopolen und Rüstungskonzernen ausgenutzt, um weltweit Kriege und soziale Missgunst zu schüren. Deutschland darf kein Schlachtfeld der Kulturen werden! Deshalb sind wir gegen Scheintoleranz, unkontrollierte Masseneinwanderung, Asylbetrug, religiösen Fanatismus, politisches Gutmenschentum, sowie gegen Hass und Rassismus jeder Art.

Für ein weltweites, vernünftiges und friedliches Miteinander aller Menschen!

Daniel Wendt
Mitglied im Spektrum aufrechter Demokraten